Rutschhemmende Fliesen

Spezialfliesen mit unterschiedlich stark profilierter oder rauher Oberfläche zur Erzielung rutschhemmender Eigenschaften eines Belages (Unfallverhütung). In der Schweiz werden Bodenbeläge in die Bewertungsklassen GS1 bis GS4 (für den Schuhbereich) GB1 bis GB3 (für den Barfussbereich) eingeteilt. Die Gleitfestigkeit (Gleitreibung) wird mit einer Messmaschine im Labor ermittelt. In Deutschland werden vor allem im Bereich der Arbeitssicherheit die Bodenbeläge in die Bewertungsklassen R9 bis R13 (für den Schuhbereich) und A, B, C (für den Barfussbereich) eingeteilt. Die Gleitfestigkeit (Haftreibung) wird mit Prüfpersonen auf einer verstellbaren Rampe ermittelt.